Wissenschaftliches Ghostwriting für Ihre akademische Arbeit

Schließen

Wissenswertes über:

Wissenschaftliches Ghostwriting für Ihre akademische Arbeit

Wissenschaftliches Schreiben ist schweres Schreiben!

Wissenschaftliche Arbeiten sind nicht immer leicht zu verfassen und oft fehlt Studenten die Zeit, ihre Hausarbeit, Bachelorarbeit oder Diplomarbeit selbst zu verfassen. Auch Vorlagen für eine Masterarbeit oder Dissertation können durch einen Ghostwriter bereitgestellt werden. Natürlich ist das Engagieren eines Ghostwriters auch für diejenigen interessant, die beispielsweise starke Prüfungsangst empfinden oder Aufgaben chronisch aufschieben.

Wie läuft das mit dem Ghostwriting eigentlich ab?

Stellen Sie sich vor, Sie müssen in einem Ihrer Fächer mehr als eine Hausarbeit schreiben. Studieren Sie Germanistik, kann es Ihnen schnell passieren, dass Sie zwei oder sogar vier Hausarbeiten in einem Semester abgeben müssen. Da dies sehr zeitaufwendig und auch sehr nervenaufreibend sein kann, würden Sie einen Teil der Arbeit gerne abgeben. Ich als Ghostwriter biete Ihnen die Möglichkeit, sich von mir unterstützen zu lassen. Um diese wissenschaftliche Arbeit dann gut verfassen zu können, teilen Sie als Kunde dem Ghostwriter alle nötigen Eckdaten mit. Dazu gehören beispielsweise der Fachbereich Ihrer Arbeit und natürlich das Thema. Ich werde mich dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen und wir besprechen alle wissenschaftlichen Details und Leistungen, die Sie sich wünschen. Am Ende erhalten Sie eine wissenschaftliche Vorlage für Ihre Arbeit, die alle Vorgaben Ihrer Universität erfüllt. Aktuell fokussiere ich beim Ghostwriting die Fachbereiche Medizin, Biologie, Biochemie, Statistik, Philosophie und Geisteswissenschaften.

Mehr als akademisches Ghostwriting

Akademisches Ghostwriting ist nur eine der Leistungen, die ich Ihnen als Unterstützung während des Studiums anbieten kann. Häufig betreue ich auch Kunden, die Hilfe beim Forschungsdesign benötigen, auf der Suche nach Hilfe bei der statistischen Auswertung sind oder Antworten und Tipps zu einem spezifischen akademischen Problem benötigen, für das sich der Betreuer oder Dozent keine Zeit nehmen kann (oder will). Von der Seminararbeit bis zur Doktorarbeit müssen im Studium immer wieder Texte erstellt werden und viel zu oft melden sich Studenten, welche die Erfahrung gemacht haben, mit diesen Aufgaben von ihren Betreuern alleingelassen worden zu sein. Dabei scheinen die Dozenten oft zu vergessen, dass ihre Studenten keine ausgebildeten Autoren sind und ein akademischer Text ganz neue Anforderungen an die Studenten stellt, als diese bisher gewohnt waren. Oftmals gehören zu einer solchen wissenschaftlichen Arbeit auch statistische Auswertungen, das richtige Zitieren und etliches mehr. Oft erreichen mich auch Anfragen von Studenten, die ihre akademische oder wissenschaftliche Arbeit zwar selbstständig verfasst haben, sich aber bei der Qualität unsicher sind oder gerne eine Plagiatsprüfung durchführen lassen möchten. Auch ein inhaltliches Lektorat oder ein Coaching wird gerne erfragt, aber auch die organisatorischen Aspekte beim Ghostwriting wie Termine und Preise wecken das Interesse. Akademisches Ghostwriting betrifft also nicht nur die akademische Arbeit selbst, sondern umfasst den gesamten wissenschaftlichen Prozess, der dahintersteht: von der Idee über das Thema bis zur Forschungsfrage; vom Experimental- und Forschungsdesign bis zur statistischen oder qualitativen Datenauswertung; von der Gliederung über einzelne Textteile bis zu fertigen Danksagung. All dies sind Aspekte der wissenschaftlichen Arbeit, die berücksichtigt werden wollen. Dazu kommen formale Aspekte, wie beispielsweise, dass zu jedem Zitat eine Quelle gehört. So betrachtet, zielt professionelles Ghostwriting also auf alles ab, was dazu beitragen kann, dass eine bestmögliche wissenschaftliche Arbeit entsteht.